Naturhelix Ohrkerzentherapie

 

Was geschieht bei einer Ohrkerzenanwendung?Abbildung der Verpackungen der Ohrenkerzen

Beim Abbrennen der Ohrkerze werden im Gehörgang des PatientenIn Wärme und gewisse Vibrationswellen erzeugt, die durch den so genannten Kamineffekt entstehen. Durch die Bewegung der warmen Luft im Inneren der Kerze wird eine „massierende Wirkung“ auf das Trommelfell ausgeübt. Diese physische Wirkung beeinflusst die Blutzirkulation und mildert die Schmerzen im Ohr-, Stirn-, und Nebenhöhlenbereich. Somit wird die Ohrkerzenanwendung als ein beruhigendes und entspannendes Erlebnis für den Patienten und beeinträchtigt auf positive Weise sein allgemeines Wohlbefinden.
 
 

 

Für wen ist eine Ohrkerzenanwendung sinnvoll?

Besonders zu empfehlen sind Ohrkerzen bei Menschen, die
  • sich viel im Freien oder in staubiger Umgebung aufhalten, regelmäßig fliegen oder Wassersport treiben
  • an chronischen Ohrerkrankungen leiden(verdichtetes Ohrenschmalz, Ohrenschmerzen, Beschwerden der Nebenhöhlen, Tinnitus)
  • an Heuschnupfen oder Allergie leiden
  • Erkältung, Schnupfen, Kopf- oder Halsschmerzen haben
  • sich einfach nur entspannen wollen.
 

 

Wie lange dauert eine Ohrkerzenanwendung und wie geht das?

Sie liegen ganz bequem seitlich, sodaß der jeweilige Gehörgang senkrecht zugänglich ist. Die Brenndauer pro Seite beträgt ca. 10 Minuten. Anschließend sollten Sie noch einige Minuten entspannt nachliegen.
 
 

Aus welchen Produkten kann ich wählen?

Ich achte bei der Wahl meiner Produkte sehr auf die Qualität und führe nur hochwertige Produkte mit natürlichen Inhaltsstoffen. Ich biete Ihnen Naturhelix Ohrkerzen in 15 verschiedenen Duft-Varianten an, die zusätzlich durch die aromatisierten Dämpfe folgende Beschwerden mildern können:
  • Anis: Schnupfen, Katarr
  • Brennnessel: schlechtes Befinden, Rheuma
  • Eukalyptus: Atemwegsbeschwerden, Erkältung
  • Geranie: seelische Spannungen, Stress, Unwohlbefinden
  • Kamille: Erkältung, Atemwegsbeschwerden, Kopfschmerzen, Unwohlbefinden
  • Lavendel: Kopfschmerzen, seelische Spannungen, Stress
  • Muskatsalbei: Stress und seelische Spannungen
  • Pfefferminze: Schnupfen, Allergie, Wetterfühligkeit
  • Rosmarin: Halsschmerzen, Atemwegsbeschwerden, Katarr
  • Teebaum: Ohr- und Atemwegsbeschwerden, Schnupfen
  • Thymian: Halsschmerzen, Katarr
  • Zimt: Atemwegsbeschwerden, Halsschmerzen, Stress
  • Zitronengras: Stress, Migräne, Kopfschmerzen
 
 

Wichtiger Hinweis

Die Ohrkerzenanwendung ersetzt nicht die professionelle ärztliche Behandlung! Die Heilmechanismen der Ohrkerzen sind von der Schulmedizin umstritten und wissenschaftlich nicht nachgewiesen. Sie sind nur in der Alternativmedizin und in der Volksheilkunde anerkannt. Bei akuten Beschwerden kontaktieren Sie bitte einen Facharzt, Heilpraktiker oder Apotheker.